Chiefrocker hip hop label header_logo02
CHIEFROCKER Records
  Label   
header_logo03

Label

News

Artists

Downloads

Links

Shop

Contact

Impressum


english version?

japanese version?
CHIEFROCKER RECORDS - Das Hip Hop Label

Die Theorie

Das Indi Hip Hop Label Chiefrocker Records veröffentlicht seit 1998 Hip Hop Vinyl auf hohem Niveau. Von DJ Marius No.1 gegründet, war immer der Hip Hop DJ, sowie der ambitionierte Musikliebhaber, die Zielgruppe von Chiefrocker.

Die Vinyl Schallplatte als Medium ist bei Chiefrocker kein Promotion Gag, oder ungeliebtes Übel. Vielmehr ist Vinyl, also die gute alte Schallplatte, das Format, auf dem zeitlose Musik passiert. Es steht nicht immer Rap oder der Rapper bei den Chiefrocker Veröffentlichungen im Vordergrund, sondern die Musik an sich.
Während viele andere, teilweise auch schon ihrer Geschichte zum Opfer gefallene Hip Hop Labels, sich voll und ganz auf deutschen Rap stürzten, ist bei Chiefrocker die Motivation anderer Natur. Nicht Mp3 downloads und selbst gebrannte CDs lassen viele Labels heute alt aussehen, sondern vielmehr die fehlende Liebe zur Musik und nicht zuletzt die Tatsache dass eher für Klingeltöne und Videokanäle produziert wird, als für den reifen selbstdenkenden Musikliebhaber.

Die Praxis

Dj Marius No.1 konnte bis 1998 schon auf mehrere Jahre Recordingerfahrung zurückblicken, als er die 'Stage Tools vol.1' zusammen mit DJ Mirko Machine auf den Markt brachte. Seine Frustration über diverse deutschen Indi Hip Hop Labels, brachten ihn dazu, dieses 'Battle Tool'auch 'Scratch Platte' genannt selber zu pressen. Diese Plattenform ist immer schon bei Djs sehr beliebt. Marius No.1 & DJ Mirko sind zwei geschmacklich sehr gefestigte Größen der deutschen Hip Hop DJ Szene und brachten beim Chiefrocker Label die erste deutsche Battle Scheibe heraus (CR001). Die nächste Platte, "Owners Manual" (CR003) war die erste DJ Marius No.1 LP eine Produktion die komplett auf Rap verzichten konnte, während viele seiner Producer-Kollegen noch auf den ultimativen Reim eines Mcs warteten. Das soll natürlich auch nicht heißen, daß Rap komplett ignoriert wird, vielmehr liegt das Augenmerk bei diesem Hiphop Label nicht primär auf dem MC als Frontmann.

Und so ist eine von Marius No.1´s ersten Platten, "Könnt Ihr Mich Hören", damals noch zusammen mit Cora E, auch das erste deutsche Rap-Re-Issue(CR005), natürlich auf Vinyl und auf Chiefrocker Records. Aber auch Collabos mit US-Rappern wurden hier veröffentlicht. Bas One, Hip Hop Aktivist aus Californien, auf der "Heimfeld" EP (CR006), Grand Agent aus Philladelphia oder Bukue One aus Oakland (CR007) wären da zu nennen. Aber auch die hiesige Szene wird beleuchtet, was sich durch das herrausbringen der Hamurger Hip Hop Band Skunk Funk bemerkbar macht. "So Und Nicht Anders"(CR008) ist ihre Maxi und kommt gleich mit einem Marius No.1 RMX um die Ecke.
Und DJ Marius No.1 selber ist auch wieder mit einer neuen Platte auf dem Markt. Die EP hat wieder diverse US-Features aufzuweisen und heißt "Los Tracks" (CR009)

 Hip Hop Vinyl
Veröffentlichungen


Collector's Item
Soulbrotha
CR010

Los Tracks
Marius No.1
CR009

The Record Player
Marius No.1
CR007

Heimfeld
Marius No.1
CR006

Könnt Ihr mich hören Re-Issue
Marius No.1 feat. Cora E.
CR005

Germoney
Marius No.1
CR004

Owners Manual
Marius No.1
CR003

Raps Instinkt
Marius No.1 feat. MC Nandy
CR002

Stage Tools Vol.1
Marius No.1 und Mirko Machine
CR001